© 2020 by Glasbläserei und Restaurant in der Twannbachschlucht  |  Cornelia Jakob und Reto Zünd mit Jasmin

info@glas-atelier.ch | t 032 315 10 17

Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag 10.30 - 17 Uhr oder nach Vereinbarung ab 6 Pers.

CORNELIA'S AUSSTELLUNGEN

Ein kleiner Rückblick in Cornelia's Ausstellungswelt

 

Das waren noch Zeiten!

traditionelle Märkte und Messen

Cornelia verzauberte zahlreiche Besucher an ihrem Stand. Sie hörte oft persönliche Geschichten und konnte viel Freude schenken mit ihren liebevoll hergestellten Waren. Frühmorgens fuhr sie mit ihrem kleinen tinkerArt-Lieferwagen an den Markt, stellte ihren selbstgebauten Holzstand auf und entwickelte eine Märchenwelt aus zahlreichen Eigenkreationen.

Blütenschmuck, märchenhafte Scherenschnitte, Filzprodukte, handgemachte Seifen...

Vor lauter Verzückung kullerten den Gästen nicht selten Tränen über die Backen.
Am Anfang war der Koffer

Der erste Verkauf geschah an einem Koffermarkt im Haus wo sie wohnte. Einfach mal probieren, dachte sich Cornelia bei dieser Gelegenheit und im Nu war alles aus ihrem Koffer verkauft. Nach kurzer Zeit kamen dann grosse und beliebte Märkte dazu mit langen Wartezeiten, wo sie durch glückliche Zufälle einfach hineinschlüpften konnte. Zum Schluss besuchte sie 25 Messen und Märkte in der ganzen Schweiz und belieferte Rund 30 Geschäfte mit grossem Erfolg.

 

Impressionen

Eine Liebe begann

Und dann stand da plötzlich ein Glasbläser vor Cornelia's Stand in Bremgarten AG und bewunderte ihre schönen Produkte. Doch wohl nicht nur die Produkte, sondern auch die Künstlerin. Sie erinnert sich noch gut zurück, wie er sie ganz baff fragte: ,, Das hast du gemacht? Und das auch?? Und das auch???,, und daran wie er von sich selbst erzählte und prahlte. Er legte ein richtiges Balzverhalten an den Tag. Und Cornelia prahlte begeistert zurück. Er ging auffallend oft mit seinem Hund spazieren und besuchte Cornelia regelmässig wieder am Stand. Reto machte mit ihr einen Workshop und schenkte ihr am Schluss noch einen extra für sie gemachten Glas-Käfer. (Schmacht) 

An diesem Tag verliebten sich die beiden ineinander.

Nach 4 Tagen lud sich Cornelia zum Kaffee ein bei Reto in der Twannbachschlucht. Nur zum Mal beschnuppern kommen. Und dann fragte er sie, ob sie wirklich noch Nachhause will oder nur noch zum zügeln. Und sie zog am selben Tag ein, holte am nächsten Tag ihre Schriften ab in der Gemeinde. Halsüberkopf wurden die Segel abgerissen in ihrem schönen Atelier im Bauernhaus und schon bald war ein Bauch am Wachsen und ein Kindlein wurde geboren. Nun erschaffen wir unsere Werke in der Twannbachschlucht und lieben uns noch heute sehr.

Zum Herumstöbern

in Cornelia's Produkten