© 2019 by Glasbläserei und Restaurant in der Twannbachschlucht  |  Cornelia Jakob und Reto Zünd   |  info@glas-atelier.ch | t 032 315 10 17

Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag 10.30 - 17 Uhr oder nach Vereinbarung ab 6 Pers.

ÜBER UNS

Reto...

Ich liebe es zu kochen, zu schreinern, zu fischen, Pilze zu sammeln, zu gärtnern und zu backen. Und vorallem unsere Gäste zu 

unterhalten. Mein Grossvater war der erste gelernte Berufsfischer der Schweiz und Gründer des Berufsfischerverbandes. Von ihm habe ich meine Liebe zur Fischerei geerbt. Mein anderer Grossvater war Künstler und von beiden wurde ich für mein Leben geprägt. Ich blase seit ich 10 Jahre  alt bin Glas. Meine ersten Stücke verkaufte meine Schwester zur Aufbesserung des Sackgeldes auf dem Schulhof. Ich lernte einst Bäcker- Konditor, wo ich mit Schokolade die Schönschrift lernte. Heute schreibe ich in diesem Stil auf Glas. Mit 19  Jahren eröfnete ich meinen ersten Laden in Ligerz.An der ersten internationalen Orchideenausstellung in Cham (CH) präsentierte ich meine Erfindungen wie die Orchideengefäße mit Wasserablauf und Orchideenstab. Seither besuchte ich viele Ausstellungen und Messen und belieferte bis vor 10 Jahren Geschäfte in der ganzen Schweiz. Heute verkaufen wir unsere Produkte nur noch in unserem Laden. Im Herbst wurde ich Papa und freue mich über meine neue Aufgabe.

 

Die Verbundenheit mit der rauen Natur des Juras inspiriert mich immer wieder von Neuem zu originellen Glaskreationen. 

Cornelia...

Als einst gelernte Gestalterin Werbetechnik, schlug ein Teil meines Herzens für meine hauptberufliche Tätigkeit als herzblütige Kräuter- und Wildblumengärtnerin. Die Natur inspiriert mich. Und so machte ich mich mit meinen eigenen Kreationen selbstständig. In meinen Produkten stecken viel Fleiss, schlaflose Nächte, endlose Tüfteleien und Entwicklungen mit einer grossen Portion liebevoller Hingabe darin. Mein Atelier befand sich in einem schönen alten Bauernhaus in der Gantrischregion. Dort kreierte ich meinen Schmuck, filzte und rührte Naturseifen fröhlich bis in alle Nacht. Im grossen Garten züchtete ich Blumen für meinen Schmuck und lebte grösstenteils selbstversorgend. Während diesen Jahren mit meinem Atelier 

belieferte ich Geschäfte in der ganzen Schweiz, besuchte Messen, Märkte und Ausstellungen...

Und plötzlich lerne ich am Weihnachtsmarkt einen sehr ähnlichen exzentrischen Menschen kennen und verliebte mich Hals über Kopf in meinen Standnachbarn Reto. Ich zog mit meinem Atlelier in die Twannbachschlucht und lernte Glasblasen. Als Artistenpaar können wir nun unsere Kreationen gemeinsam produzieren und hier 

verkaufen. Seit dem Herbst haben wir gemeinsam ein Bebe und sind eine ganz besondere Familie...

Jasmin...

Ich schlüpfte bei uns Zuhause in der Badewanne im Kerzenschein in die Welt. Klein aber oho!

Seit dem 7. Oktober lebe ich bei Mama und Papa und erheitere sie auch während der Arbeit im Atelier.

Nun ist jeder Tag eine besondere Überraschung und in wenigen Jahren werde auch ich das Glasblasen lernen und in Jasmins Ecke verkaufen.

Wir freuen uns auf Euch!